RWE SmartHome 03.01.2014, 09:00 Uhr

Neue Apps zur Solarstromsteuerung

Der Smart-Home-Hersteller RWE Effizienz GmbH erweitert mit zwei neuen Anwendungen sein App-Angebot. Über die Applikationen sollen Kunden ihre Solaranlage effizienter nutzen können und die Kapazität der Hausbatterie auslesen.
(Quelle: Mark Mumm / pixelio.de)
Mit zwei neuen Apps weitet der Hersteller RWE Effizienz GmbH den Funktionsumfang seiner Smart-Home-Lösung aus. Nutzer können nun die Leistung ihrer Solaranlage über "Power Control solar" auswerten und die Gerätenutzung entsprechend steuern. Damit soll sichergestellt werden, dass Stromverbraucher genau zu den Zeiten aktiv sind, an denen ausreichend Sonnenenergie verfügbar ist.
Die App "Storage compact control" gibt hingegen Auskunft über den Ladezustand des RWE-Batteriespeichers, was eine gezielte Nutzung der angesammelten Energie ermöglichen soll.
Beide Apps können per PC, Tablet oder Smartphone betrieben werden. "Power Control solar" ist zu einem Preis von 9,95 Euro pro Jahr erhältlich, während "Storage compact control" mit einmalig 49,95 Euro zu Buche schlägt. Für Speicherkunden ist die Nutzung ein Jahr kostenfrei.



Das könnte Sie auch interessieren