Doppelt kompatibel 31.07.2013, 16:32 Uhr

Neue Dockingstationen von Philips für iOS-Geräte

Von Philips kommen zwei neue Dockingstationen, die sowohl iOS-Geräte mit dem "alten" Anschluss als auch die neuere Generation mit Lightning Connector unterstützen. 
von Jaqueline Bettels
Philips bringt zwei neue Dockingstationen für iOS-Geräte auf den Markt. Ab September können Kunden die DualDock DCM3260 und die DualDock DS1600 erwerben. Beide Geräte unterstützen alle Generationen von iOS-Geräten (außer iPod nano 7. Generation und iPod touch 5. Generation) und somit sowohl einen Lightning- als auch einen 30-Pin-Anschluss.
Die Philips DCM3260 ist eine schmale Microanlage, die an die Wand montiert oder auf einem Standfuß gestellt werden kann. Die Lightning- und 30-Pin-Anschlüsse befinden sich auf einer Karussell-Konstruktion, die der Nutzer über ein ausziehbares Element erreicht. Zusätzlich verfügt die Anlage über ein CD-Laufwerk, USB-Anschluss, Radio und eine Weckfunktion. Das integrierte Bass Reflex Speaker System soll für eine optimale Klangqualität sorgen. Die DCM3260 ist in den Farben Schwarz und Anthrazit für 199,99 Euro erhältlich
Die DualDock DS1600 ist eine deutlich schmalere Variante, die über ein ovales Lautsprecherdesign verfügt. Bei Anschluss des iOS-Geräts werden die Zeit- und Datumsanzeige auf dem Display der Dockingstation automatisch synchronisiert. Als Ergänzung gibt es hierzu die kostenlose ClockStudio App, die außerdem Wettervorhersagen, eigene Bilder und Internetradiostationen auf dem angeschlossenen Gerät anzeigt und mit dem Sound-System verbindet. Die DualDock DS1600 ist in der Farbe Schwarz für 99,99 Euro erhältlich.



Das könnte Sie auch interessieren