Sonos Boost 16.10.2014, 10:00 Uhr

Mehr Reichweite für das Multiroom-System

Vom HiFi-Hersteller Sonos kommt mit "Boost" ein Range Extender, der auch bei dicken Wänden oder Störungen durch andere Elektrogeräte eine stabile Übertragung der Musik garantieren soll.
Sonos hat erst vor wenigen Wochen die vormals erforderliche Bridge mit einem Software-Update seiner Lautsprecher überflüssig gemacht, alle Komponenten können seither auch direkt über den WLAN-Router betrieben werden. Nun hat der HiFi-Spezialist mit „Boost“ einen Range-Extender vorgestellt, der auch bei dicken Wänden oder anderweitigen Problemen mit der drahtlosen Verbindung Abhilfe schaffen soll.
Dieser soll eine um 50 Prozent größere Funkreichweite erzielen als die Bridge. Wer mit den Sonos-Lautsprechern zuhause ein Heimkino-Setup mit 5.1-Sound laufen hat, benötigt nach wie vor die Bridge oder eben den neuen Boost; der Hersteller verspricht hier durch die drei integrierten Antennen eine deutlich geringere Anfälligkeit für Störungen durch andere Elektrogeräte im Haus.
Der Preis liegt bei 99 Euro, Boost ist ab sofort verfügbar.



Das könnte Sie auch interessieren