13.02.2013, 14:22 Uhr

Sonos präsentiert drahtlose Soundbar

Der HiFi-Spezialist Sonos erweitert ab März seine Wireless-Speaker-Reihe um eine Soundbar für den Einsatz im Heimkino. Die "Playbar" lässt sich mit anderen Lautsprechern von Sonos kombinieren oder einzeln nutzen.
Sonos ist vor allem für seine Highend-Multiroom-Systeme bekannt, mit denen man seine Songs drahtlos in allen Räumen des Hauses genießen kann. Nun wagt der Hersteller den Schritt ins Heimkinogeschäft und stellt mit der Playbar seine erste Soundbar vor.
In dem Gerät sind insgesamt neun Lautsprecher der Klasse D verbaut, sechs Mitteltöner, die auch für die Basswiedergabe zuständig sind sowie drei Hochtöner. Die Playbar wird über ein optisches Kabel mit dem TV-Gerät verbunden und empfängt so auch die Toninformationen von allen an den Fernseher angeschlossenen Geräten wie Blu-ray-Player, Media-Receiver oder Festplattenrekorder. 
Dank des integrierten Wireless-Empfängers kann die Playbar mit anderen Sonos-Geräten kombiniert werden, der Nutzer kann sie aber auch als einzelnes Streaming-Gerät benutzen. So lassen sich über das Smartphone, den PC, vom Webradio oder aus der Cloud Musikdateien drahtlos abspielen, die Soundbar unterstützt dabei neben MP3 und WMA auch FLAC, AAC und Apple Lossless sowie viele weitere Standards. 
Die Playbar von Sonos ist ab 5. März für 699 Euro erhältlich. 



Das könnte Sie auch interessieren