Irres Video aus Japan 10.12.2015, 18:37 Uhr

Kyocera präsentiert waschbares Smartphone

Das Smartphone Digno Rafre von Kyocera lässt sich mit warmen Wasser und Seife reinigen. Es geht jetzt in Japan in den Verkauf und wird mit einem sehenswerten Video beworben.
(Quelle: Telecom Handel)
Wasserdichte Smartphones gibt es einige, doch sollte man diese besser nicht unter dem Wasserhahn und mit Seife waschen. Das neue Kyocera Digno Rafre hält aber auch solche Behandlungen aus.
Die Entwickler haben die Hülle so abgedichtet, dass es über 700 Waschgänge überleben soll, erklärt der Hersteller. Auch (sanfte) Seife und warmes Wasser könnten dem Gerät nichts anhaben. Der Touchscreen lässt sich auch mit nassen Fingern bedienen.
Ansonsten ist es ein normales Android-Smartphone der Mittelklasse mit 5-Zoll-Display, zwei Kameras mit 13 und 2 Megapixel sowie 16 GB Datenspeicher.
Das Digno Rafre gibt es ab sofort beim japanischen Netzbetreiber KDDI, dass es auch nach Europa kommt, ist aber eher unwahrscheinlich. Doch die Schutztechnologie könnte auch in anderen Geräten zum Einsatz kommen.
Absolut sehenswert ist das Werbevideo, in dem eine japanische Familie mit - wohl unfreiwilliger - Komik die Widerstandsfähigkeit des Geräts demonstriert.



Das könnte Sie auch interessieren