Für Japan
15.05.2015, 10:03 Uhr

Sony zeigt Smartphone Xperia A

Sony hat in Japan das kompakte Xperia A präsentiert. Vorerst kommt das Mittelklasse-Smartphone aber im Juni nur auf dem Heimatmarkt bei NTT Docomo.
Nachdem Sony sein kürzlich gezeigtes Xperia Z4 vorerst nur ein Japan und möglicherweise in den USA verkaufen will, hat der Hersteller jetzt ein weiteres Gerät für den dortigen Netzbetreiber NTT Docomo vorgestellt. Dass das Xperia A nach Deutschland kommt, ist ebenfalls eher unwahrscheinlich.
Das in der Mittelklasse angesiedelte Android-Gerät hat ein 4,6-Zoll-Display mit 1.280 x 720 Pixeln Auflösung, einen 2,5-GHz-Quadcore-Prozessor, LTE und zwei Kameras mit 20,7 und 2,2 Megapixeln Auflösung. Das Xperia A ist wasser- und staubdicht.
Im weiteren Sommerprogramm, das der größte japanische Netzbetreiber NTT Docomo gezeigt hat, gibt es keine Überraschungen: Neben Sony kommen die neuen Smartphones und Tablets von Samsung und Sharp, außerdem gibt es zwei Featurephones von Fujitsu und Sharp. Interessant ist noch das Disney-Smartphone mit seiner Benutzeroberfläche im Micky-Maus-Design. Das von LG gebaute Gerät im 5,2-Zoll-Format wird aber wohl kaum nach Deutschland kommen.




Das könnte Sie auch interessieren