Toshiba 17.08.2012, 16:07 Uhr

Tablet trifft Mobilfunk

Die neue Version des 10,1-Zoll-Tablets AT300 von Toshiba bietet unter anderem ein integriertes Mobuilfunkmodul, das HSDPA-fähig ist.
Der japanische Elektronikhersteller Toshiba erweitert sein Tablet-Programm um das AT300-103. Das 10,1-Zoll-Tablet hat ein integriertes Mobilfunkmodul, das HSDPA-fähig ist. Außerdem stehen WLAN in den Standards 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 3.0 zur Verbindung mit der Außenwelt bereit.
Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Quadcore-Prozessor von Nvidia, Android 4.0 als Betriebssystem, Stereo-Lautsprecher sowie eine 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz auf der Rückseite und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Das Display besteht aus kratzfestem Gorillaglas und hat eine Auflösung von 1.280 mal 800 Bildpunkten. An Arbeitsspeicher steht 1 GB zur Verfügung, der interne Datenspeicher bietet 32 GB und ist duch einen SD-Slot erweiterbar.
Das knapp 9 Millimeter schlanke Tablet wiegt nur 590 Gramm. Mit dem 6.600-MAh-Akku sollen bis zu 10 Stunden Videokonsum möglich sein. Das Toshiba AT300-103 ist ab sofort verfügbar und kostet 549 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren