Analoge Telefone 03.03.2017, 08:06 Uhr

Tiptel Ergophone 1300/1310: Senioren-Telefone mit Komfort-Funktionen

Tiptel erweitert sein Sortiment an analogen Senioren-Telefonen um die Modelle Ergophone 1300 und 1310. Die Modelle unterscheiden sich durch einen zusätzlichen Handsender, der beim Ergophone 1310 eingesetzt werden kann.
(Quelle: Tiptel )
Tiptel bringt zwei neue Seniorentelefone der Ergophone-Reihe auf den Markt: Die Modelle 1300 (79,90 Euro) und 1310 (149,90 Euro) sollen vor allem durch ihre einfache Bedienung sowie eine ergonomische Ausstattung überzeugen, wie bei Telefonen dieser Art üblich. Die Modelle haben ein zweizeiliges Display, sechs Zielwahltasten, ein Telefonbuch für 50 Einträge sowie eine Anruferliste für 20 Einträge. Anrufe werden optisch durch LED und Display-Anzeige signalisiert.
Falls im Bedarfsfall Hilfe gerufen werden muss, steht eine Notruftaste zur Verfügung. Beim Modell 1310 kann der Notruf zusätzlich mit einem Handsender mobil ausgelöst werden. Die Notrufe gehen an bis zu drei Rufnummern, die dreimal hintereinander angerufen werden, sollte der Anruf vorher nicht entgegengenommen werden.
Der Empfänger muss zudem durch das Drücken der Taste „5“ seinen Anruf quittieren um zu vermeiden, dass Sprachdienste oder Anrufbeantworter den Notruf annehmen. Weitere Funktionen sind eine Wahlsperre bis auf Zielwahl und Notruf, die Besetzttonerkennung und Rücksprechen.



Das könnte Sie auch interessieren