Tarife 07.02.2019, 15:16 Uhr

Vodafone führt Gaming-Pass für Zocker ein

Vodafone führt eine weiteren Daten-Option ein: Mit dem Gaming-Pass können Nutzer bestimmte Smartphone-Spiele online zocken, ohne dass ihr Datenvolumen belastet wird.
(Quelle: Chaikom/Shutterstock)
Der Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone führt einen neuen Datenpass ein. Mit dem Gaming-Pass können Nutzer bestimmte Smartphone-Spiele online zocken, ohne dass ihr monatliches Datenvolumen belastet wird. Kunden in den aktuellen Young-Tarifen können die Flatrate kostenlos buchen, Red-Kunden zahlen fünf Euro pro Monat.  
Der Gaming-Pass gilt allerdings nur für ausgewählte Spiele: Zum Start sind bekannte Games wie Asphalt 9: Legends, Clash Royale, Forge of Empires und Pokémon Go mit dabei. Das Angebot soll laut Vodafone kontinuierlich erweitert werden.
Schon seit längerem bietet Vodafone mit "GigaPass" verschiedene Datenflatrates für bestimmte Aktivitäten an. Neben dem neuen Gaming-Pass gibt es bereits einen Chat-Pass, einen Social-Pass, einen Music-Pass sowie einen Video-Pass.
Weitere Informationen finden Interessierte im Internet.



Das könnte Sie auch interessieren