Eine Marke verschwindet 29.01.2015, 08:01 Uhr

Vodafone: Aus für Kabel Deutschland

Es war im Grunde nur eine Frage der Zeit - nun hat Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum in einem Handelsblatt-Interview bekannt gegeben, dass die Marke Kabel Deutschland noch 2015 verschwinden werde.
Kabel Deutschland wird es nicht mehr lange geben. Das hat Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum in einem Interview mit dem Handelsblatt bekannt gegeben. Demnach werde man sich noch in diesem Jahr von der Marke verabschieden; zukünftig werde laut Schulte-Bockum die Marke Vodafone auch "für die Kompetenz im Kabelnetz stehen".
Hintergrund für das Ende der seit Jahren etablierten Marke Kabel Deutschland dürfte der vom Vodafone-Chef Ende 2013 verordnete Sparkurs des Unternehmens sein. Schließlich muss Vodafone derzeit zwei eigenständige Vertriebsteams nebst den dazugehörigen Vertriebskanälen parallel betreiben. Des Weiteren müssen mit Vodafone und Kabel Deutschland zwei unterschiedliche Marken beworben werden. Eine Fokussierung auf nur eine Marke erscheint deshalb folgerichtig und wurde von vielen Marktbeobachtern auch erwartet.



Das könnte Sie auch interessieren