Aufstieg 27.08.2019, 15:02 Uhr

Franko Fischer leitet Wiko-Geschäfte in Deutschland

Mit Franko Fischer bekommt der französische Smartphone-Hersteller Wiko einen neuen Gesamtverantwortlichen für den deutschen Markt.
(Quelle: Wiko )
Aufstieg für Franko Fischer: Der 44-Jährige wird ab 1. September zusätzlich als Country Manager Germany die Gesamtverantwortung für das Deutschlandgeschäft von Wiko übernehmen; seit November 2018 ist er bereits als Marketing Manager für den französischen Smartphone-Hersteller tätig. Fischer will in seiner neuen Funktion den Kundendienst und die Absatzkanäle ausbauen sowie den Community-Aspekt der Marke stärken.
Fischer war vor Wiko seit 2016 bei der Huawei-Tochter Honor für das Marketing zuständig. Zwischen 2013 und 2016 war er Vice President Kommunikation der Deutschen Post DHL Group und gestaltete die Kommunikation der digitalen Lösungen des Bonner Unternehmens. Davor betreute er das internationale Kommunikationsmanagement unter anderem für die Gamescom und die Dmexco bei der Koelnmesse.
Ein ausführliches Interview mit Franko Fischer und Wikos Vice President Germany, Fatih Karapinar, lesen Sie in der nächsten Ausgabe von Telecom Handel.



Das könnte Sie auch interessieren