Smartphones 12.05.2021, 10:09 Uhr

Xiaomi startet den Deutschland-Verkauf des Mi 11 Ultra und des Redmi Note 10 5G

Xiaomi bringt sein neues Flaggschiff Mi 11 Ultra und den kleineren Bruder Mi 11i jetzt auch nach Deutschland, dazu starten das Redmi Note 10 5G und das Redmi Note 10S in der mittleren Preisklasse.
Das Xiaomi Redmi Note 10 5G
(Quelle: Xiaomi )
Bereits im März hatte Xiaomi die Erweiterung der Mi-11- und der Redmi-Note-10-Serien angekündigt, jetzt erfolgt der Deutschlandstart der Modelle. Außerdem bringt der Hersteller neue Smart-TV-Geräte der Mi TV P1-Serie in vier Größen von 32 bis 55 Zoll ab 299 Euro.
Das Mi 11 Ultra ist das neue Flaggschiff von Xiaomi. Es ist ab dem 20. Mai unter anderem bei den drei Netzbetreibern für 1.199 Euro verfügbar. Mit einem Snapdragon 888 Chipsatz, einem 120-Hz-Amoled-Display und einem weiteren kleinen Display auf der Rückseite ist es sehr gut ausgestattet.
Etwas abgespeckt ist die Ausstattung des kompakteren Mi 11i, das ein 6,7-Zoll-Display und eine rückwärtige Dreifachkamera hat. Mit 128 GB Datenspeicher kostet es 649,90 Euro.
Eines der günstigsten 5G-Smartphones ist das Redmi Note 10 5G, das ab sofort verfügbar ist. Es kostet mit 64 GB Datenspeicher 229,90 Euro, mit 128 GB sind es 249,90 Euro. Es hat einen Mediatek Dimensity 700 Prozessor, ein 6,5-Zoll-Display und einen 5.000 mAh-Akku. Die rückwärtige Dreifachkamera hat eine 48-Megapixel-Hauptlinse.
Das bereits angekündigte Redmi Note 10S ist jetzt ebenfalls mit 64 GB für 249,90 Euro und mit 128 GB für 279,90 Euro verfügbar.




Das könnte Sie auch interessieren