Neuer Hersteller 24.01.2020, 13:16 Uhr

Brodos verkauft E-Scooter von Denver

Immer mehr Distributoren nehmen E-Scooter in ihre Sortimente auf. Brodos setzt dabei jetzt auf den Hersteller Denver.
E-Scooter von Denver
(Quelle: Brodos )
Vor allem in den Großstädten werden E-Scooter immer beliebter – sie bieten eine umweltfreundliche Alternative zum Auto für kurze Strecken. Mehrere Distributoren haben deshalb auch E-Scooter in ihren Programmen. Nun gibt es auch bei Brodos E-Scooter, die vom Hersteller Denver stammen.
Der E-Scooter von Denver hat eine Straßenzulassung nach der neuen eKfv, erreicht maximal 20 Km/h und hat eine Reichweite von rund 20 Kilometern. Er verfügt über robuste Luftreifen vorne und hinten sowie ein Display, das die Geschwindigkeit, den Ladestand, die Fahrmodi und das Licht anzeigt. Sein Aluminiumrahmen sorgt für Stabilität, die Trittfläche aus Holz/Fiberglas ist antirutschbeschichtet.
Brodos-Händler haben laut dem Distributor die Möglichkeit, ihren Kunden bei Vertragsverlängerung oder beim Abschluss eines Neuvertrags einen Denver E-Scooter dazu zu geben. Zudem ist der E-Scooter auch einzeln verfügbar. Beispielkalkulationen für die Netzbetreiber Telekom, Vodafone und Telefónica findet der Händler im brodos.net.




Das könnte Sie auch interessieren