Devil übernimmt COS

Showdown: Devil übernimmt COS

Das bedeutet: Das Distributionsgeschäft wird fortgeführt und der Großteil der Belegschaft - mit Ausnahme der Mitarbeiter in Logistik und Service - übernommen. Das Schwesterunternehmen der COS Distribution, der Onlinehandel Avitos GmbH, sei nicht Gegenstand des Übernahmeangebots. Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch den Gläubigerausschuss.
Die gesamte Tiscon-Firmengruppe, zu der auch COS gehörte, hatte Ende Juli Antrag auf Insolvenz stellen müssen, nachdem kurz zuvor ein russischer Investor die Anteile von dem bisherigen Hauptgesellschafter Arques Industries übernommen hatte.



Das könnte Sie auch interessieren