Also/NT plus 18.03.2014, 10:50 Uhr

Neues Shop-Konzept für Fachhändler

NT plus hat ein eigenes Einrichtungskonzept entwickelt und will damit schwerpunktmäßig Fachhändler ansprechen, die sich auf ein oder zwei Netze fokussieren wollen. Das erste Ladengeschäft im neuen Design hat bereits eröffnet; weitere sollen demnächst folgen.
NT plus, die TK-Marke des ITK-Distributors Also, bietet ihren Fachhandelspartnern ab sofort ein eigenes Shop-Konzept. Dieses umfasst unter anderem Beratertresen, Handy- und Zubehörwände, Tablet-Präsenter sowie Lounge- und Sitzmöbel in unterschiedlichen Breiten.
Die Besonderheit: In einigen Möbeln sind Digital-Signage-Elemente wie Touch-Panels integriert, welche eine interaktive Beratung ermöglichen sollen. Gleichzeitig liegt der Fokus unter dem Motto "weniger ist mehr" auf der Präsentation von wenigen, ausgewählten Produkten. Weiterhin sollen sich die neu gestalteten Shops durch ihren Lounge-Charakter auszeichnen, der die Kunden im Idealfall zum Verweilen einladen soll, erklärt Stefan Nabering, Produktmanager O2 bei der Also/NT plus.
Die Einrichtungslinie wurde in Zusammenarbeit mit der O2-Werbegruppe entwickelt, so Holger Dölle, Head of Sales Telecommunications, bei NT plus im Gespräch mit Telecom Handel. Aber: "Wir legen viel Wert auf Netzfreiheit und werden das Konzept schnell auch Partnern zur Verfügung stellen, die andere Netze vermarkten oder Multibrand-Shops betreiben." Man wolle damit nicht zuletzt Shop-Betreiber ansprechen, die den freien Fachhandel bevorzugen und sich auch künftig ihre Unabhängigkeit bewahren wollen.
Abhängig von der Bindungsdauer und dem Commitment auf eine Zielvereinbarung beteiligt sich Also/NT plus mit bis zu 30 Prozent an den anfallenden Kosten; der Selbstbehalt kann auf Wunsch über Leasing- oder Mietkauf-Modelle abgegolten werden.
Der erste Shop im neuen Design - der O2 Premium Shop in Freiburg - hat kürzlich eröffnet, bereits Mitte April soll ein weiterer Standort auf Sylt folgen. Die neuen Digital-Signage-Lösungen für den Einsatz am PoS - und den entsprechenden Content dafür - will das Unternehmen seinen Partnern auf der Hausmesse Channel Trends+Visions, die am 4. April in der Jahrhunderthalle in Bochum stattfindet, vorstellen.



Das könnte Sie auch interessieren