28.09.2012, 10:08 Uhr

Vitec und Revolabs schließen Distributionsvertrag

Der Spezialdistributor Vitec hat mit dem Hersteller Revolabs einen Distributionsabkommen für das Schnurlos-Konferenztelefon FLX geschlossen. Das Gerät soll künftig über den deutschen und Schweizer Fachhandel vermarktet werden.
Der auf Audio- und Videokonferenzlösungen spezialisierte Distributor Vitec hat einen Distributionsvertrag für die FLX-Konferenztelefone des Herstellers Revolab unterzeichnet. Die Geräte sollen in Deutschland und in der Schweiz vermarktet werden, der Fachhandel kann dabei laut Unternehmensangaben mit Marketing- und Projektunterstützung rechnen.
Die FLX-Schnurlos-Konferenztelefone sind für kleine bis mittelgroße Konferenzräume geeignet und bestehen aus mehreren Einzelkomponenten. So lassen sich beispielsweise die Mikrofone und Lautsprecher unabhängig voneinander im Raum platzieren. Weiterhin ist das Konferenztelefon mit Breitband-Audio, einer 128-Bit-Verschlüsselung und Bluetooth ausgestattet und soll mit den Videokonferenzsystemen aller gängigen Marken kompatibel sein.



Das könnte Sie auch interessieren