Corona-Pandemie 19.05.2020, 13:13 Uhr

Michael Telecom muss Herbstmesse in bisheriger Form absagen

Ausgerechnet zum 20-jährigen Jubiläum muss Michael Telecom seine Herbstmesse in der bisherigen Form wegen der Corona-Pandemie absagen. Ein Teil des Messegeschehens wird nun ins Internet verlegt.
In diesem Jahr kann die Herbstmesse von Michael Telecom in ihrer bisherigen Form nicht stattfinden
(Quelle: Michael Telecom )
Wie viele andere Distributoren muss auch Michael Telecom in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie seine Hausmesse in der bisher bekannten Form absagen - und das ausgerechnet zum 20-jährigen Jubiläum. Wie der Bohmter Distributor  mitteilte, habe man sich "schweren Herzens" zu diesem Schritt entschlossen, da - trotz Lockerungen seitens der Politik - Veranstaltungen mit vielen Besuchern auf absehbare Zeit wohl weiterhin nicht möglich sein würden. 
Dafür bastelt Michael Telecom bereits fleißig an einem digitalen Alternativkonzept. So werden die Workshops, die ein wichtiger Bestandteil jeder Herbstmesse sind, in den virtuellen Schulungsraum verlegt. Mittels Webinaren sollen so auch in diesem Jahr aktuelle Themen vermittelt werden.
Auch an Bekanntem will der Distributor festhalten: So sollen auch in diesem Jahr wieder ein Auto verlost, ein Messekatalog mit Messepreisen aufgelegt sowie an das Kinderhospiz Löwenherz gespendet werden.
Darüber hinaus will Michael Telecom weitere Elemente, die die Herbstmesse typischerweise in der Vergangenheit ausgemacht haben, erlebbar machen - und nennt dabei die Schlagwörter "Musik" oder "Buffet". Zu den genauen Details hüllt sich das Unternehmen aber (noch) in Schweigen. Und wer weiß: Vielleicht können ja die Teilnehmer in diesem Jahr Online-Bingo via Videokonferenz spielen.



Das könnte Sie auch interessieren