Handelsverband 24.09.2015, 14:02 Uhr

HDE sucht innovative Ideen im Einzelhandel

Der Handelsverband HDE wird auf seiner diesjährigen Hauptversammlung erstmals den "Innovationspreis des Handels" vergeben. Gesucht werden außergewöhnliche und neuartige Lösungen für den Handel.
Vorhang
(Quelle: kk-artworks, Fotolia )
Bereits seit einigen Jahren sucht der Handelsverband Deutschland (HDE) jedes Jahr das "Gesicht des Handels", hier kann sich jeder bewerben, der in einem Ladengeschäft arbeitet, egal ob Azubi oder langjähriger Angestellter. Die Auszeichnung erfolgt traditionell auf der alljährlichen Gala des Verbands im November, bei der auch Bundeskanzlerin Merkel und andere Prominenz anwesend ist.
In diesem Jahr will HDE-Geschäftsführer Stefan Genth nun erstmals auch einen besonderen Publikumspreis auf der Gala verleihen - den "Innovationspreis des Handels". Eine Jury wählt aus den innovativsten Ansätzen des vergangenen Jahres eine Shortlist, die im Vorfeld des Deutschen Handelskongresses (18. und 19. November 2015 in Berlin) veröffentlicht wird.
Die nominierten Unternehmen erhalten dann im Rahmen des Kongresses die Möglichkeit, ihr Unternehmen und ihre Innovation vorzustellen. Die Kongressteilnehmer voten per Smartphone-App für ihren Favoriten in den drei Kategorien Idee, Kundennutzen und Zukunftsfähigkeit.
Die Verleihung erfolgt auf der abendlichen Gala. Interessierte Unternehmen können sich noch bis 18. Oktober beim HDE bewerben, das entsprechende Formular und weitere Hinweise gibt es auf der HDE-Website.



Das könnte Sie auch interessieren