Management 21.04.2016, 10:00 Uhr

Alcatel-Lucent Enterprise: Jack Chen ist neuer CEO

Die ALE Holding hat Jack Chen mit sofortiger Wirkung zum CEO ernannt. Er folgt in dieser Position auf Jeff Ma, der das Unternehmen nach dem Weggang von Michel Emelianoff interimsweise geleitet hatte.
(Quelle: Lichtmeister, Fotolia.com )
Alcatel-Lucent Enterprise hat einen neuen CEO: Das Amt übernimmt ab sofort Jack Chen. In dieser Position wird er den bisherigen CEO Jeff Ma ablösen, der interimsweise die Position eines CEO übernommen hatte, nachdem Michel Emelianoff das Unternehmen verlassen hatte. Jeff Ma soll allerdings auch weiterhin der Unternehmensleitung der ALE Holding Gesellschaften angehören.
Jack Chen wiederum bringt langjährige Erfahrung im Telekommunikationsbereich mit. Zu seinen beruflichen Stationen gehören beispielsweise die Leitung des Geschäftsbereichs Wireless bei Alcatel-Lucent in Asia Pacific und China; davor war er als Executive Vice President bei Alcatel Shanghai Bell (ASB) aktiv. Weitere berufliche Stationen waren COO von Alcatel Mobile Radio Business in Frankreich und Präsident von Shanghai Bell Alcatel Mobile Co. Ltd.
In seiner neuen Position soll er die neue Unternehmensstrategie von ALE – vor allem im Cloud-Business – vorantreiben. Zur CeBIT hatte ALE beispielsweise mit Rainbow einen neuen Hybrid-Cloud-Service angekündigt, der vor allem die Arbeit in Teams unterstützen soll. Neu ist auch ein Network on Demand Service, über den Unternehmen die aktuellen Netzwerktechnologien von ALE nutzungsbasiert einsetzen und abrechnen können.



Das könnte Sie auch interessieren