Restrukturierung 05.06.2020, 09:41 Uhr

Entlassungen bei Bintec Elmeg

Die Teldat-Gruppe streicht rund ein Drittel ihrer Stellen. Betroffen ist auch die deutsche Tochter Bintec Elmeg. Genaue Zahlen nannte das Unternehmen allerdings nicht.
Bintec Elmeg
(Quelle: Bintec Elmeg )
Die steigende Nachfrage nach Cloud-Produkten verändert das traditionelle Geschäft, das in vielen Bereichen rückläufig ist. Bintec Elmeg beziehungsweise die spanische Mutter Teldat möchte sich deshalb vom traditionellen Hardware-Anbieter zum ganzheitlichen Anbieter von Cloud-Diensten und Services wandeln. Ein wichtiger Schritt dabei ist die Markteinführung von be.SDX als SD-WAN-basierte Lösung für Kunden und Partner in diesem Monat. Allerdings fand der Launch deutlich später als ursprünglich geplant statt.
Parallel dazu hat sich die Gruppe einen deutlichen Sparkurs verordnet, bei dem rund ein Drittel der Stellen gestrichen werden – auch in Deutschland. Dies bestätigte das Unternehmen auf Nachfrage von Telecom Handel. Genaue Zahlen nannte Bintec Elmeg allerdings nicht. Nur soviel: „Dabei müssen sich auch Bintec Elmeg und die gesamte Teldat-Gruppe an die sich wandelnden Markt- und Kundenanforderungen anpassen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind auch interne organisatorische und strukturelle Anpassungen erforderlich. Dies dient vor allem dem Erhalt und der Stärkung einer weiterhin schlagkräftigen und flexiblen Organisation, um vorhandene Vertriebskanäle, Partner und Kunden zu bedienen sowie auch neue Geschäftsfelder und Vertriebskanäle aufzubauen.“



Das könnte Sie auch interessieren