Polycom 28.04.2010, 11:29 Uhr

KIRK-7010, das DECT-Telefon für den Einsatz im Gesundheitsbereich

Das DECT-Telefon wurde speziell für den Gesundheitsbereich entwickelt und hat die IP54-Zertifizierung erhalten. In Deutschland wird das KIRK-7010 über den Spezialdistributor Complus vermarktet.
Ab sofort ist das Polycom KIRK-7010 verfügbar, ein DECT-Telefon, das speziell für den Einsatz in Krankenhäusern oder Pflegeheimen entwickelt wurde. Das Gerät ist IP54-zertifiziert und damit auch für den Einsatz in nassen Räumen geeignet. Zudem verfügt es über eine desinfektionsmittelbeständige Oberfläche. Die technischen Details: Das DECT-Telefon ist mit einem TFT-Farbdisplay ausgestattet, die CLIP-Funktion zeigt die letzten 40 Anrufer. Das Telefonbuch kann bis zu 250 Einträge speichern. Das KIRK-7010 bietet zudem HD-Voice-Unterstützung und ist dafür ausgelegt, Alarmsignalisierung von Drittherstellern, beispielsweise Schwesternrufanlagen, zu integrieren.
Das Gerät wird hierzulande über den Spezialdistributor Complus vermarktet, der Listenpreis beträgt 250 Euro netto. Laut Polycom ist das KIRK-7010 das erste Modell einer neuen Produktreihe, mit der der Hersteller vor allem Kunden aus dem Gesundheitsbereich adressieren möchte.



Das könnte Sie auch interessieren