Zwei Modelle 27.01.2021, 13:15 Uhr

Gigaset bringt neue DECT-Mobilteile für Unternehmen

Mit dem Gigaset S700H PRO und SL800H PRO erweitert Gigaset sein Portfolio an DECT-Telefonen für Unternehmen. Die Modelle sind ab Ende Februar verfügbar.
(Quelle: Gigaset )
Gigaset bringt Ende Februar zwei neue DECT-Mobilteile für Unternehmen auf den Markt: Während das S700H PRO als Allrounder für den täglichen Einsatz im Büro entwickelt wurde, soll das SL800H PRO Kunden vor allem mit seinem Design überzeugen. Die zwei neuen Mobilteile sind vollumfänglich mit den Gigaset Single- und Multizellensystemen kompatibel.
Das neue Gigaset S700H PRO mit seinem 2,4“ TFT Display hat eine desinfektionsmittelbeständige Oberfläche. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 300 Stunden (12,4 Tage) Standby. Zudem hat der Hersteller dem Modell Businessfunktionen wie beispielsweise SUOTA (Software Update over the Air), einen separaten Alarmknopf und die Schutzklasse IP 40 spendiert. Zudem verfügt das Gerät über einen Vibrationsalarm, eine Micro-USB Schnittstelle sowie Bluetooth 4.2 und einen 3,5mm-Klinkenanschluss, um sowohl schnurlose als auch schnurgebundene Headsets zu betreiben.
Das neue Gigaset SL800H PRO ist laut Hersteller das kleinste und leichteste DECT-Mobilteil im Professional Portfolio. Trotzdem verfügt es über ein großes 2,4" Farbdisplay. Wichtige Neuerungen gegenüber dem Vorgängermodell sind Bluetooth 4.2 und ein integrierter 3,5mm-Klinkenanschluss, womit schnurlose und schnurgebundene Headsets betrieben werden können.
Das SL800H PRO bietet eine Akkulaufzeit mit bis zu 12 Stunden Gesprächszeit im HDSP-TM Audiosystem, Vibrationsalarm, SUOTA und eine ebenfalls besonders kratz- und desinfektionsmittelbeständige Oberfläche.




Das könnte Sie auch interessieren