Hardware 08.05.2020, 09:20 Uhr

Microsoft präsentiert neue Surface-Geräte

Gestern hat Microsoft gleich 5 neue Geräte präsentiert. Sowohl bei den Laptops als auch den Tablets und den Audio-Devices hat man ausgebaut.
(Quelle: Microsoft )
Ohne großes Brimborium hat Microsofts Produktchef Panos Panay den Release fünf neuer Geräte angekündigt - aus seinem Wohnzimmer. Die neuen Produkte werden je nach Gerät noch im Mai oder aber im Juni erhältlich sein, wie die Redmonder melden.
Highlight ist das Surface Book 3: Der Nachfolger des Surface Book 2 kommt im convertiblen Laptop-Tablet-Format daher. Hinsichtlich des Designs reiht sich das Gerät nahtlos in die Surface-Familie ein. Neu ist einerseits die aktualisierte Hardware, die beim Einsteiger-Modell einen Core i5 Prozessor der neusten Generation, 8 GByte RAM und eine 128 GByte SSD umfasst. Das Topmodell kommt - je nach Ausstattung - mit einem Core i7 Prozessor, bis zu 32 GByte RAM, einer 1 TByte oder 2 TByte großen SSD und wahlweise einer GeForce GTX 1660 Ti oder eine Nvidia Quadro RTX 3000 Grafikkarte. Es gibt jeweils eine kleine Version mit einem 13,5 Zoll großen Screen - oder aber den großen 15-Zöller.
Surface Go 2
Surface Go 2
Quelle: Microsoft
Zudem gibt Microsoft die Akkuleistung bei "typischer" Nutzung mit 15,5 Stunden bis 17,5 Stunden an - je nach Größe des Geräts.
Surface Go 2
Außer einem halben Zoll an Display-Wachstum - auf 10,5 Zoll - hat sich optisch nicht viel verändert beim Surface Go. Die Auflösung beträgt nun 1.920 x 1.280 Pixel, die Rechenarbeit wird je nach Modell von einem Pentium Gold oder einem Core m3 erledigt. Zudem stehen 4 respektive 8 GByte RAM und 64 respektive 128 GByte SSD zur Verfügung. Eine Spezial-Variante umfasst noch ein 4G Modul und 256 GByte Speicher.
Surface Headphones 2
Surface Headphones 2
Quelle: Microsoft
Das Surface Go 2 ist voraussichtlich ab dem 12. Mai verfügbar.
Surface Headphones 2
Die neuen Surface Headphones gibt es nun auch in Schwarz. Die Ohrmuscheln lassen sich um 180 Grad drehen und der Akku wurde auf 20 Stunden Laufzeit verbessert - zudem hat Microsoft eigenen Angaben zufolge den Klang optimiert sowie ein 13-stufiges ANC sowie Bluetooth 5.0 und aptX verbaut. Ab dem 5. Juni sind diese zu haben.
Surface Earbuds
Surface Earbuds
Surface Earbuds
Quelle: Microsoft
Bereits am 12. Mai dürfen True-Wireless-Enthusiasten frohlocken. Die In-Ears von Microsoft haben ebenfalls einen Lärmfilter, der auch beim Telefonieren gute Dienste bringen soll. Des Weiteren gibt es eine Touch- und Gestensteuerung fürs Pausieren oder zur Lautstärkeregelung. Auch verfügen sie über integrierte Lautsprecher, die dank der Anbindung an Office 365 sogar Notizen aufnehmen können oder durch Präsentationen führen - letzteres mittels der Gestennavigation. Der Akku soll insgesamt 32 Stunden halten.
Surface Dock 2
Surface Dock 2
Surface Dock 2
Quelle: Microsoft
Das Surface Dock 2 setzt auf USB-C statt den klassischen DisplayPort. Zudem wurde das Kabel verlängert und ein neues Netzteil mit doppelter Wattstärke beigelegt (200 Watt). Das Dock bringt 4 USB-C, 2 USB-A, einen RJ45 und einen Klickenport an den Start. Das Gerät soll am 26. Mai in den Handel kommen.



Das könnte Sie auch interessieren