Management 21.10.2020, 10:00 Uhr

Nfon: Klaus von Rottkay wird neuer Vorstandsvorsitzender

Klaus von Rottkay tritt seine neue Position am ersten Dezember an und wird gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied Jan-Peter Koopmann die Nfon-Gruppe leiten. Der bisherige CEO Hans Szymanski und auch CSO César Flores Rodríguez verlassen das Unternehmen.
(Quelle: Klaus von Rottkay)
Bereits im August hatte Nfon angekündigt, dass der Vertrag mit dem bisherigen CEO Hans Szymanski nicht verlängert wird. Nun hat der Aufsichtsrat einen Nachfolger gefunden: Ab dem 1. Dezember 2020 wird Klaus von Rottkay Vorstandsvorsitzender – gleichzeitig strukturiert der Aufsichtsrat die Nfon-Gruppe neu. Von Rottkay wird auch für das internationale Geschäft, Vertrieb und Marketing, verantwortlich sein, bislang hatte CSO César Flores Rodríguez diesen Bereich geleitet. Er wird das Unternehmen, wie auch der bisherige CEO Szymanski, zum Ende des Jahres verlassen.
Die Bereiche Forschung & Entwicklung, Technical Operations, Datenschutz, Support/Logistik, interne IT, Produktmanagement und neu Consulting & Services verbleiben in der Verantwortung von Jan-Peter Koopmann als Technikvorstand.
Klaus von Rottkay (51) ist promovierter Physiker und war von 1999 bis 2005 als Associated Principal für McKinsey tätig. 2006 wechselte er zu Microsoft Deutschland, verantwortete dort zunächst die Business Group Server & Tools und leitete anschließend den Lösungsvertrieb für das Großkundengeschäft. 2011 wechselte er als COO/CMO zur dänischen Tochtergesellschaft von Microsoft bis er 2013 in gleicher Funktion die Bereiche Marketing und Operations in der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland übernahm. In dieser Zeit führte er in der drittgrößten Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation neben dem Marketing auch die Produkthäuser Windows, Office, Cloud & Enterprise und Business Solutions. 2017 wechselte er als CEO zur PlanetHome Group. Als M&A-Berater war Klaus von Rottkay zudem in zahlreichen Pre- und Post-Merger-Projekten involviert. 
„Hans Szymanski und César Flores Rodríguez gilt unser ausdrücklicher Dank für ihre Leistungen“, sagt Rainer Koppitz, Aufsichtsratsvorsitzender der Nfon AG. „Mit der jetzt vorgenommenen Neuausrichtung und Besetzung des Vorstands rücken die strategischen Bereiche Kunden- und Marktentwicklung zum einen sowie Produktentwicklung zum anderen noch stärker in den Fokus.“






Das könnte Sie auch interessieren