Monitoring 10.07.2020, 09:17 Uhr

Neues Feature: Call-Visualisierung in der Patton Cloud

Patton hat sein Cloud-Angebot um die sogenannte Call-Visualisierung erweitert. Damit haben Kunden ein Monitoring- und Analyse-Tool zum Gesprächsverhalten zur Hand.
(Quelle: Patton )
Die Patton Cloud ist eine zentrale virtuelle Plattform für die Verwaltung und Überwachung der Patton Gateways und Session Border Controllers. Nun erweitert Patton die Lösung um das neue Feature „Call-Visualisierung“. Damit können nach der Aktivierung alle für eine VoIP-Übertragung relevanten Daten in Echtzeit in der Cloud gespeichert und analysiert werden.
Dazu gehört beispielsweise die Information, welcher Anschluss auf welchem Wege und wann welchen anderen Teilnehmer angerufen hat. Auch die verwendeten Codecs und die involvierten Technologien, beispielsweise von ISDN zu SIP,  sowie die Übertragungsqualität werden während der gesamten Verbindung gespeichert. Packetverlust, Jitter und Laufzeiten können dabei grafisch dargestellt werden.
Die Ursache für Gesprächsabbrüche und Qualitätseinbußen sind so aus den Daten und Grafiken abzulesen. Und das laut Patton nicht nur innerhalb des eigenen Unternehmensnetzwerks, sondern über alle beteiligten Providernetzwerke, Router und Switche hinweg. Gesprächsinhalte werden dabei aus Datenschutzgründen nicht aufgezeichnet.


Das könnte Sie auch interessieren