Neue Serie 10.12.2018, 10:00 Uhr

Polycom bringt vier neue Tischtelefone

Mit der VVX x-50-Serie Obi Edition hat Polycom den Launch einer neuen Serie von SIP-Endgeräten angekündigt. Mit dem Konfigurations-Tool Polycom Device Management für Service Provider können sie aus der Cloud administriert werden.
(Quelle: Polycom )
Die neue Produktreihe von Polycom, VVX x-50-Serie Obi Edition, umfasst die vier Modelle VVX 150, VVX 250, VVX 350 und VVX 450 und wurde vor allem für mittelständische Unternehmen entwickelt. Die neuen IP-Telefone ermöglichen den Zugriff auf den Polycom Cloud Service und das webbasierte Konfigurations-Tool Polycom Device Management für Service Provider (PDMS-SP).
Dadurch wird die Verwaltung und auch die Fehlerbehebung der Geräte vereinfacht, zudem bietet das Tool die Möglichkeit für Analysen. Grundlage dafür war die Übernahme von Obihai durch Polycom im Januar 2018 und die Integration der Software in Polycom-Produkte.
Die Geräte sind zudem mit der Polycom-Acoustic-Fence-Technologie ausgestattet, die rausch- und echofreie Gespräche auch in stark frequentierten Büroumgebungen ermöglicht. Die Tastenfunktionalität und auch die Telefonoberfläche können individuell angepasst werden. Auf Wunsch sind auch eigene Layouts und Produktfarben möglich.  
Die Obi Edition ist seit November 2018 in den USA, Kanada, Großbritannien, Australien und Neuseeland erhältlich. In den kommenden Monaten sollen sie auch in der DACH-Region verfügbar sein.



Das könnte Sie auch interessieren