Mutterkonzern von Swyx 04.11.2019, 12:28 Uhr

Enreach kauft dänischen TK-Anbieter M Mobility

Die Unternehmensgruppe Enreach, der Mutterkonzern von Swyx und Voiceworks, übernimmt M Moblity aus Kopenhagen und baut damit ihre Präsenz auf dem dänischen Markt weiter aus.
Ralf Ebbinghaus, Enreach Chief Commercial Officer
(Quelle: Swyx )
Enreach ist weiterhin auf Expansionskurs und übernimmt den dänischen TK-Anbieter M Mobility. Das Unternehmen ist Komplettanbieter für B2B-TK-Lösungen für mittelständische Unternehmen. Mit der Akquisition baut die Muttergesellschaft von Swyx und Voiceworks ihre Präsenz auf dem dänischen Markt weiter aus, erst im Januar dieses Jahres hatte Enreach den UCC-Spezialisten Ipnordic übernommen.
„Als agiler, kundenorientierter TK-Anbieter passt M Mobility hervorragend zu unserer Unternehmensgruppe und ermöglicht es uns, zusätzliche Synergien zu schaffen, was letztlich auch unseren Partnern in Deutschland zugutekommt: Sie profitieren von einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unseres Lösungsportfolios sowie einer immer höheren Technologie- und Servicekompetenz“, sagt Ralf Ebbinghaus, Enreach Chief Commercial Officer.
M Mobility wird weiterhin eigenständig agieren und gleichzeitig von der Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe profitieren. Das Unternehmen behält seinen Sitz am aktuellen Standort in Kopenhagen, Dänemark. Søren Mathiesen Hass, Gründer und derzeitiger CEO von M Mobility, wird das Unternehmen auch in Zukunft zusammen mit seinem Managementteam führen.



Das könnte Sie auch interessieren