Akquisition 15.01.2019, 09:50 Uhr

Within Reach kauft dänischen TK-Anbieter Ipnordic

Die Expansion von Within Reach, der Muttergesellschaft von Swyx und Voiceworks, geht weiter voran. Das Unternehmen hat nun Ipnordic übernommen, einen dänischen Anbieter von IP-Telefonie, Mobilfunk, Internet und Hardware.
Ralf Ebbinghaus (Swyx, li.), Charles Ginnerskov (Ipnordic)
(Quelle: Swyx)
Im vergangenen Juli haben Swyx und Voiceworks ihren Zusammenschluss bekannt gegeben – und schon damals hatte Swyx-Geschäftsführer Ralf Ebbinghaus im Gespräch mit Telecom Handel angekündigt, man wolle weitere Anbieter akquirieren.
Nun hat die Unternehmensgruppe Within Reach, zu der die Marken Swyx und Voiceworks und der französische Anbieter Centile gehören, die Übernahme des dänischen Telekommunikationsanbieters Ipnordic bekannt gegeben. Das Unternehmen versorgt kleine und mittelständische Unternehmen mit IP-Telefonie, Mobilfunk, Internet und auch Hardware. 
Ipnordic beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und soll sowohl seinen Unternehmenssitz als auch seine Marke weiterführen. Charles Ginnerskov, der bisherige COO von Ipnordic, übernimmt nun die Position des CEO.



Das könnte Sie auch interessieren