Expansion 26.11.2019, 10:00 Uhr

Enreach kauft spanischen UCC-Anbieter Masvoz

Die Muttergesellschaft von Swyx und Voiceworks expandiert nach Spanien – und kauft dafür Masvoz. Es ist die fünfte Übernahme von Enreach in diesem Jahr.
Alfred Nesweda, CEO Masvoz
(Quelle: Enreach )
Enreach ist weiterhin auf Expansionskurs: Die Muttergesellschaft von Swyx und Voiceworks kauft den spanischen UCC-Anbieter Masvoz. Das Unternehmen ist laut Enreach ein führender Anbieter von B2B-Cloud-Kommunikation in Spanien und hat rund 1.500 Kunden.
Mit diesem Schritt baut die Gruppe, die zum Portfolio der unabhängigen europäischen Private-Equity-Investment-Gesellschaft Waterland gehört, sowohl ihre Präsenz in Europa als auch ihre Produktpalette weiter aus: Masvoz hat eine Cloud-basierte Contact-Center-Lösung im Angebot, die künftig auch die anderen Töchter vermarkten können.
„Mit der Aufnahme von Masvoz in unsere Gruppe schaffen wir die Basis, um in den spanischen Markt einzusteigen, einen der am schnellsten wachsenden UC-Märkte in Europa. Die Kunden von Masvoz profitieren künftig von einem breiteren Portfolio, während wir unser Produktangebot dank der Kompetenz, die Masvoz insbesondere im Contact-Center-Bereich einbringt, weiter verbessern können“, erläutert Stijn Nijhuis, CEO von Enreach.
Masvoz wird wie auch die anderen Gesellschaften von Enreach weiterhin eigenständig agieren, dabei aber Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe nutzen. Das Unternehmen behält seinen Sitz am aktuellen Standort in Barcelona, Spanien. Der Mitbegründer und derzeitige CEO von Masvoz, Alfred Nesweda, wird das Unternehmen auch in Zukunft gemeinsam mit seinem Managementteam führen.
Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der spanischen Regulierungsbehörde und wird voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.




Das könnte Sie auch interessieren