Neues Release 07.04.2020, 10:45 Uhr

Swyx: Version 12.10 mit neuem Messenger steht bereit

Neben einem neuen Messenger bringt Swyx mit der Version 12.10 seiner UC-Plattform weitere Funktionen sowie ein erweitertes Hardware-as-a-Service-Angebot auf den Markt.
(Quelle: Swyx )
Die Version 12.10 von Swyx steht zum Download bereit – und damit laut Hersteller ein neuer Messenger in modernerem Design. Neben dem Senden und Empfangen von Nachrichten im Eins-zu-Eins- oder Gruppenchat bietet er Nutzern weitere Funktionen für den Austausch mit den Kollegen. Durch die nahtlose Integration in die Swyx Unified-Communications-Lösung lässt sich der Chat schnell starten, Benutzerprofile und Statusinformationen werden direkt übernommen. Die Instant-Messaging-Funktionen sind in allen Clients verfügbar und lassen sich ohne Einschränkungen auf mobilen Endgeräten nutzen.
Darüber hinaus gibt es neue Services im Bereich der zertifizierten Yealink-Endgeräte. Bei diesen ist nun ein sogenanntes Hot Desking möglich. Mehrere Nutzer, die sich einen Arbeitsplatz teilen, können so ein einziges Telefon benutzen, indem sie sich bei Arbeitsbeginn mit ihren persönlichen Zugangsdaten anmelden.
Die Option Swyx Connector for Notes, die das Datenbanksystem HCL (vorher IBM/Lotus) Notes mit der Swyx Kommunikationslösung verknüpft, unterstützt jetzt auch die Versionen ab Notes 10 und Domino Server 11. Auch sein Warteschlangen-Management-Tool VisualGroups hat Swyx nach eigenen Angaben weiter verbessert: Die neueste Version 1.5 bietet eine Callback-Funktion zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit, die Möglichkeit, Anrufe durch ein manuelles Zuordnen von Stichworten zu kategorisieren, sowie das optionale Ausschalten der Rufverteilung. Die Wallboard-Funktion von VisualGroups wurde darüber hinaus um eine Übersicht erweitert, die den aktuellen Status aller Agenten für bis zu vier Warteschlangen auf einen Blick anzeigt.
Ab sofort stehen die im Rahmen des Mietmodells Swyx Flex eingeführten Funktionsprofile Basic, Professional und Premium auch beim Kauf von Swyx Lizenzen zur Verfügung. Im Rahmen von Swyx Flex können Kunden in Deutschland jetzt auch Endgeräte flexibel auf monatlicher Basis mieten. Zunächst sind IP-Telefone von Unify und Yealink in Verbindung mit dem On-Premises-Mietmodell Swyx Flex erhältlich, Swyx plant nach eigenen Angaben aber eine Ausweitung des Angebots auf seine Cloud-Services.



Das könnte Sie auch interessieren