Gaming-Smartphone 23.07.2020, 09:35 Uhr

Asus präsentiert die dritte Generation des ROG Phone

Das ROG Phone 3 soll wie seine Vorgänger besonders viel Power für mobile Spiele haben. Zum ersten Mal gibt es auch eine günstigere Variante mit etwas schwächerer Hardware-Ausstattung.
(Quelle: Asus )
Bisher gab es dieses Frühjahr keine größeren Smartphone-Neuheiten von Asus. Doch jetzt meldet sich der Hersteller mit dem neuen Modell seiner Submarke Republic of Gamers zurück. Das ROG Phone 3 soll wie bereits die Vorgänger mobiles Spielen mit besonders leistungsfähiger Hardware ermöglichen.
So hat es als erstes Smartphone den neuen Qualcomm Snapdragon 865 Plus 5G als Prozessor, der mit bis zu 3,1 GHz getaktet ist. Naben dem aufwändigen internen Kühlsystem gibt es wie beim Vorgänger einen weiteren ansteckbaren Lüfter. Der Akku mit üppigen 6.000 mAh soll ausgedehnte Gaming-Sitzungen ermöglichen. Das Amoled-Display mit 6,59 Zoll Diagonale hat mit 144 Hz die aktuell höchste Bildwiederholrate eines Smartphones und gibt auch Inhalte mit HDR10+ wieder.
Das zusätzlich verfügbare Zubehör umfasst das neue modulare ROG Kunai 3 Gamepad, das eine physische, konsolenähnliche Gamepad-Steuerung ermöglicht. Darüber hinaus werden zwei Schutzhüllen sowie zwei Display-Schutzfolien erhältlich sein. Der ROG Clip dient als Befestigung an ausgewählten Konsolen-Controllern während das TwinView Dock 3 ein echtes 144-Hz-Dualbildschirm-Erlebnis ermöglichen soll. Mit dem Mobile Desktop Dock können Spieler unter anderem eine Desktop-Tastatur, Maus und Monitor anschließen.
Es wird mehrere Varianten des ROG Phone 3 geben, die demnächst vorbestellbar sind: Mit 12 GB RAM und 512 GB Datenspeicher kostet es 999 Euro und wird bei 1&1 auch mit Vertrag angeboten. Mit 16 GB RAM werden 1.099 Euro fällig, hier erfolgt der Vertrieb unter anderem auch über Mobilcom-Debitel.
Erstmals kommt auch eine günstigere ROG Phone Strix Edition für 799 Euro, die nur 8 GB RAM und 256 GB Datenspeicher sowie den etwas älteren, aber ebenfalls noch höchst leistungsfähigen, Snapdragon 865 5G als Prozessor hat.


Das könnte Sie auch interessieren