PlayGiga 13.03.2018, 09:00 Uhr

Gaming-Anbieter lockt Telekom und Co.

Bei Telecom Italia können Kunden bereits den Cloud Gaming Service von PlayGiga buchen, nun will der Anbieter auch hierzulande über die Carrier und Provider in den Markt.
(Quelle: PlayGiga )
Game-Streaming ist ein Trend, der es auch Nutzern von vergleichsweise schwacher PC-Hardware erlaubt, Spiele in hoher Detailstufe flüssig zu spielen - indem diese von einem Server auf den Screen des Nutzers geschickt werden. PlayGiga aus Spanien ist ein Pionier in diesem Segment und hat bereits mit Telecom Italia eine entsprechende Vertriebsvereinbarung. In Argentinien gibt es das Angebot unter dem Namen Gloud Games.
Nun will PlayGiga auch hierzulande aktiv werden und seinen Dienst unter anderem über Telekommunikationsdienstleister, Internet Service Provider und Medienunternehmen vermarkten.
"Mit PlayGiga können Unternehmen den Nutzern eine einfach zu bedienende Spielekonsolen-ähnliche Lösung sowie einen familienfreundlichen Service bieten", heißt es von dem Anbieter.



Das könnte Sie auch interessieren