LTE im Telekom-Netz 16.02.2018, 10:10 Uhr

Neue Details zu Edeka smart

Ab dem 26. Februar gibt es das neue Mobilfunkangebot Edeka smart in mehr als 4.500 Märkten. Die Angebote sind im Telekom Co-Branding und bauen 1:1 auf dem Tarifportfolio „MagentaMobil Start“ auf.
(Quelle: M DOGAN - Shutterstock)
Weitere Informationen zum neuen Mobilfunkangebot von Edeka, das ab dem 26. Februar verfügbar ist, sind bekannt geworden: „Edeka smart“ erscheint im Telekom Co-Branding und baut 1:1 auf dem Tarifportfolio „MagentaMobil Start“ auf.
Diese Tarife gibt es: „talk“ kostet im Startpaket einmalig 9,95 Euro und bietet Telefonie für 9 Cent je Minute und zehn Euro Startguthaben. Für "kombi M"  werden 9,95 Euro für vier Wochen fällig, dafür ist 1 Gigabyte mit LTE-Speed (maximal 300 Mbit/s im Download) enthalten, Minuten kosten 9 Cent. "kombi L" ist für 14,95 Euro/4 Wochen zu haben und umfasst 1,5 GB sowie 100 Freiminuten in alle deutschen Netze. Beide Kombi-Tarife gestatten zudem die Nutzung der Telekom HotSpots.
Edeka will zudem mit verschiedenen Aktionen in puncto Nachhaltigkeit Kunden überzeugen.  So bietet „Edeka smart“ einen Handy-Reparaturdienst in Verbindung mit Reparando an, hier können defekte Geräte auch recycelt werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, über den eigenen Webshop ein Fairphone 2 zu beziehen. Zudem wurde das Format des SIM-Kartenträgers halbiert, sodass weniger Plastikabfall entsteht.
Pro verkauftem Startset wird das WWF Waldschutzprogramm der Umwelt- und Naturschutzorganisation mit einem Euro unterstützt. Pro recyceltes Handy erhält der WWF eine weitere Spende.
„Edeka smart“ löst die bisherige Mobilfunk-Eigenmarke „Edeka mobil“ ab. Die Vermarktung von Edeka mobil läuft allerdings erst zum 31.01.2019 aus. Ab 26.02.2018 können Bestandskunden nur noch Aufladekarten für die alte Eigenmarke kaufen, der Verkauf von Startsets wird mit Einführung der neuen Marke beendet.



Das könnte Sie auch interessieren