Mobilfunktarife 23.01.2020, 10:22 Uhr

Telekom bringt neues Prepaid-Portfolio mit 5G-Option

Die Deutsche Telekom hat ihr Prepaid-Portfolio überarbeitet. Die Tarife bieten nun mehr Leistung fürs Geld sowie - gegen Aufpreis - die Möglichkeit zum superschnellen Surfen im neuen 5G-Netz. Ganz neu ist die Tarifvariante Max mit unbegrenztem Datenvolumen.
(Quelle: chainarong06/shutterstock)
Die Deutsche Telekom geht mit einem neuen Prepaid-Portfolio an den Start - und öffnet damit einhergehend sein 5G-Netz nun auch für solche Nutzer, die sich nicht auf einen Laufzeitvertrag festlegen wollen. Zudem gibt es mit der Tarifvariante Max jetzt auch ein Prepaid-Angebot mit unbegrenztem Datenvolumen - allerdings müssen Nutzer dafür tief in die Tasche greifen.
Die Bezeichnungen der Tariffamilie - Magenta Mobile Prepaid - und die Preise haben sich nicht geändert, dafür gibt es jetzt mehr Leistung fürs Geld. Einzige Ausnahme: der Einsteigertarif S. Dieser bietet wie gehabt zum Preis von 2,95 Euro für vier Wochen eine SMS- und Telefonie-Flatrate ins Telekom-Netz; Gespräche und Kurznachrichten in andere Netze werden mit 9 Cent pro Minute/SMS in Rechnung gestellt. Wer surfen will, kann für 1,49 Euro eine für 24 Stunden gültige Dayflat mit 50 Megabyte Datenvolumen buchen.
Das neue Prepaid-Portfolio der Telekom
Das neue Prepaid-Portfolio der Telekom
Quelle: Telekom
Mehr Datenvolumen hat die Telekom hingegen den Tarifvarianten M (9,95 Euro/4 Wochen), L (14,95 Euro/4 Wochen) und XL (24,95/4 Wochen) spendiert - diese kommen nun mit 2, 3 und 5 GB Datenvolumen, zuvor waren es 1,5, 2 und 3 GB. Zudem gibt es beim Magenta Prepaid M und L nun 200 beziehungsweise 300 Freiminuten/SMS in andere Netze, zuvor waren es 100 und 200. Ist das Freikontingent aufgebraucht, schlagen hier weitere SMS und Gesprächsminuten mit jeweils 9 Cent zu Buche. In der Variante XL müssen sich Nutzer hingegen keine Sorgen über Zusatzkosten machen, da dieser Tarif eine SMS- und Telefonie-Flatrate in alle deutschen Netze beinhaltet. Wie auch bisher schon kommen diese drei Tarifvarianten noch zusätzlich mit einer Hotspot-Flatrate sowie der Möglichkeit, über Datenpässe zusätzliches Datenvolumen hinzuzubuchen.
Ganz neu ist der Top-Tarif Magenta Mobile Prepaid Max: Dieser bietet zusätzlich zu den Leistungen des XL-Tarifs noch eine echte Datenflatrate. Der Preis ist mit 99,95 Euro für vier Wochen aber ziemlich happig. 



Das könnte Sie auch interessieren