26.01.2011, 14:30 Uhr

AVM zeigt auf der CeBit neue Fritzbox mit LTE

Die Fritzbox 6840 LTE erreicht Datenraten von bis zu 100 MBit/s und bietet alle Features der entsprechenden Topmodelle für VDSL und Kabel.
Als Telefónica O2 im Dezember den ersten Friendly User Test mit LTE startete, wurden die Testhaushalte mit einer Vorabversion der neuen LTE-Fritzbox von AVM ausgestattet. Nun hat der Berliner Hersteller bekannt gegeben, die Fritzbox 6840 LTE auf der CeBIT zu präsentieren - der Marktstart dürfte dann kurz nach der Messe stattfinden.
Die Fritzbox erreicht Datenraten von bis zu 100 MBit/s und bietet mit WLAN n und einer integrierten DECT-Basisstation dieselben Features wie die entsprechenden Topmodelle für Kabel und VDSL.
Die Fritzbox 6840 unterstützt beide LTE-Frequenzbänder - 800 MHz für dünner besiedelte, ländliche Regionen und 2,6 GHz für den Einsatz in Stadtgebieten. Zum Preis und zu den Kooperationen mit anderen Anbietern machte das Unternehmen noch keine Angaben.



Das könnte Sie auch interessieren