1&1 03.03.2009, 15:10 Uhr

Neue DSL-Tarife mit Gratis-Filmen

DSL-Home-Net 6000 bietet für knapp 30 Euro Festnetz- und Internet-Flatrate, eine SIM mit Festnetz-Flat, kostenlosen Zugang zu Maxdome sowie eine Internet-Radio-Player
Auf der CeBIT ist 1&1 wie auch im Vorjahr nicht mit einem eigenen Stand vertreten, der Anbieter nutzte die Messe aber wieder zur Ankündigung einiger Neuheiten. Wie auch 2008 stand auf der heutigen Pressekonferenz die Set-Top-Box 1&1 HomeServer im Mittelpunkt, 1&1 zeigte zwei neue Tarife für die Nutzung von Video on demand. Der Tarif DSL-HomeNet ist mit 6 Mbit/s und 16 Mbit/s im Download verfügbar und bietet neben der obligatorischen Festnetz- und Internetflatrate auch eine kostenlose SIM-Karte mit kostenlosen Gesprächen ins Festnetz und zu 1&1-Kunden. Zudem kann der Nutzer kostenlos auf das Maxdome-Portal zugreifen und von dort Filme über den HomeServer auf den Fernseher streamen. Alle DSL-HomeNet-Pakete gibt es aktionsweise drei Monate lang kostenlos, DSL-HomeNet 6.000 kostet ansonsten 29,99 Euro monatlich, die 16.000er Variante ist fünf Euro teurer. Für 49,99 Euro im Monat gibt es das Paket DSL-HomeNet 16000 Entertainment. Es enthält zusätzlich die Premium-Filmauswahl von Maxdome mit mehr als 12.000 Titeln, für die normalerweise schon allein 19,99 Euro im Monat anfallen.
Neben den HomeNet-Paketen ist auch der neue Einsteiger-Tarif Surf-Flat 6.000 erhältlich. Er bietet für 19,99 Euro im Monat eine Internet-Flatrate. Telefonate ins deutsche Festnetz kosten hier 2,9 Cent pro Minute. Optional kann die 1&1-Telefon-Flat für kostenlose Gespräche ins deutsche Festnetz für 6,99 Euro im Monat dazugebucht werden.


Das könnte Sie auch interessieren