18.09.2009, 10:18 Uhr

USB-Adapter machen Jabra-Headsets fit für VoIP

Die USB-Adapter Jabra Link 220 und Jabra Link 280 verbinden alle schnurgebundenen Jabra-Headsets per Plug & Play mit dem PC.
GN Netcom hat zwei neue USB-Adapter vorgestellt, über die alle schnurgebundenen Jabra-Headsets mit dem PC verbunden und somit für VoIP genutzt werden können. Jabra Link 220 und Jabra Link 280 unterstützen das erweiterte Frequenzband von 80 bis 16.000 Hertz und sollen so für eine bessere Sprachübertragung sorgen. Der Hersteller empfiehlt die Installation der Jabra PC Suite Software, über die die Einstellungen des Headsets an verschiedene Geräuschkulissen angepasst werden können.
In die beiden Adapter ist ein Drehrad integriert, über das einige Softphone-Funktionen wie etwa Rufannahme oder Lautstärkenregulierung vorgenommen werden können. Das Link 220 kostet netto 55 Euro, das Link 280 bietet für netto 99 Euro zusätzlich die Möglichkeit, ein Bluetooth-Handy mit zu benutzen.



Das könnte Sie auch interessieren