Smart Speaker 17.04.2019, 13:35 Uhr

Gigaset L800HX: Alexa-Lautsprecher mit DECT-Anbindung

Aus dem Hause Gigaset kommt ein neuer Smart Speaker. Der L800HX ermöglicht DECT-Festnetztelefonie über Amazon Alexa und spielt zudem Musik via Bluetooth.
Gigaset L800HX
(Quelle: Gigaset)
Ab Mitte Mai gibt es einen neuen Alexa-fähigen Lautsprecher auf dem Markt. Das wäre nicht weiter außergewöhnlich, wenn es sich dabei nicht um ein Modell handeln würde, mit dem auch Telefonate übers Festnetz möglich sind. Hersteller Gigaset zielt mit dem L800HX deshalb nicht nur auf Kunden, die einen Bluetooth- oder WLAN-Lautsprecher für die Musikwiedergabe suchen - man will damit das Festnetztelefon „neu erfunden“ haben.
Der L800HX lässt sich wie ein Mobilteil an jeder DECT-Basisstation oder einem Router mit DECT-Funktion nutzen, weitere Hardware ist nicht erforderlich. Die Einrichtung erfolgt über die Smartphone-App, darüber werden auch die Kontakte des Telefons auf den Gigaset-Lautsprecher übertragen. Telefonate kann der Benutzer dann über Sprachbefehl initiieren, auch das Diktieren von ganzen Nummern ist möglich. Wird anderen Mobilteilen, die mit derselben DECT-Basis verbunden sind, zudem ein Kontaktname zugeordnet, sind per Zuruf auch interne Gespräche mit anderen Räumen möglich. Zum Beispiel: „Alexa, rufe das Arbeitszimmer an.“ Drei Mikrofone sollen für eine gute Spracherkennung sorgen und zugleich Echoeffekte ausblenden.
(Quelle: Gigaset)
Musik kommt über Amazon Music, TuneIn, Bluetooth oder den 3,5-mm-Anschluss auf den 3 Zoll großen Treiber in dem mit grauem Stoff umkleideten Gehäuse. Die Steuerung erfolgt mittels Sprachbefehl, es sind aber auch 5 Tasten verfügbar: laut, leise, Mikrofon stummschalten, abnehmen/auflegen sowie Funktionsmodus umschalten. Einen Akku hat das Gerät nicht, es muss mit dem beiliegenden Netzteil betrieben werden. 
Als Preis hat Gigaset 199,90 Euro festgesetzt.



Das könnte Sie auch interessieren