Vernetzter Lautsprecher 28.05.2019, 10:37 Uhr

Google Nest Hub ab sofort in Deutschland erhältlich

Google Nest Hub, ein smarter Lautsprecher mit Farbbildschirm, ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Mit dem Start hierzulande präsentiert Google auch zahlreiche Partner, die die Funktionen von Nest Hub ergänzen sollen.
(Quelle: Google )
Googles vernetzter Lautsprecher mit Display namens Nest Hub ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Mit einem "Ok Google" können Nutzer das Wetter, Termine oder den Weg zur Arbeit auf dem 7-Zoll-Display checken. Zudem ist der Nest Hub ein smarter digitaler Fotorahmen, der auf Google Fotos zugreift und entsprechende Bilder anzeigt. Das Gerät wurde auf der diesjährigen Google I/O angekündigt.
Den Namen Hub impliziert, dass man damit auch Smarthome-Technik wie vernetzte Lampen, Thermostate oder Schlösser steuern kann. Ein wichtiger Unterschied zur Konkurrenz wie Amazons erfolgreichem Echo Show ist aber, dass das Google-Gerät nicht die Aufgaben eines klassischen Smart Home Hubs übernehmen kann, über den man die Lampen und andere Technik ins heimische Netz einbinden und in Betrieb nehmen kann. Stattdessen müssen sie bereits eingerichtet und mit dem Google Assistant verbunden sein, um sie mit dem Hub bedienen zu können.
Mit dem Start hierzulande präsentiert Google auch zahlreiche Partner, die die Funktionen von Nest Hub ergänzen sollen:
  • So ermöglicht beispielsweise die TV-Streaming-App Zattoo den Zugriff auf das aktuelle Fernsehprogramm. Daneben können User auch Streaming-Dienste wie Maxdome auf Google Nest Hub starten und Filme streamen. Auch Spotify ist eingebunden.
  • Dank einer Kooperation mit Chefkoch, HelloFresh, Küchengötter, Essen & Trinken, Rewe Deine Küche und weiteren Partnern gibt es über Nest Hub eine Auswahl an Rezepten und Kochanleitungen.

  • In Zusammenarbeit mit Douglas will Nest Hub mit Beauty-Tutorials Inspirationen für verschiedene Looks liefern.
Ab Ende Juni gibt es den Nest Hub daher auch in drei Douglas-Stores sowie auf douglas.de zu kaufen. Ansonsten ist Google Nest Hub ab sofort im Google Store für 129 Euro sowie bei Media Markt und Saturn erhältlich.

Hub Max

Inzwischen hat Google mit dem Hub Max bereits eine größere Version vorgestellt. Sie hat nun nicht nur eine Kamera, sondern auch die Gesichtserkennung FaceMatch, dank der jedem Nutzer auf ihn zugeschnittene Informationen angezeigt werden sollen.
Dieses Gerät kommt im Sommer für 229 US-Dollar (rund 204 Euro) auf den Markt, aber zunächst nur in den USA, Großbritannien und Australien.



Das könnte Sie auch interessieren