Engere Partnerschaft 08.12.2014, 10:15 Uhr

Harman weitet Vertriebs-Deal mit MSH aus

Harman will mit einer europaweiten Kooperationsvereinbarung mit der Media Saturn Holding seine Präsenz am Markt stärken. Ein Fokus soll vor allem auf dem Bereich Connected Audio liegen.
Wenn man Konsumenten derzeit nach Multiroom-Soundsystemen fragt, nennen diese in den meisten Fällen die Marke Sonos. Der HiFi-Spezialist und Konkurrent Harman möchte das zukünftig ändern und hat zu diesem Zweck die bereits seit Jahren bestehende europaweite Vertriebsvereinbarung mit der Media Saturn Holding deutlich ausgeweitet.
Die Kooperation wird laut Harman unter anderem Merchandising- und Marketing-Aktionen in den Filialen umfassen, außerdem sind Kampagnen in den Sozialen Netzwerken geplant. Neben den WLAN-Soundsystemen des Herstellers sollen auch die Bereiche Portable Audio, Headphones und Soundbars gepusht werden. Dabei sind dann die zum Konzern gehörenden Marken JBL, AKG und Harman Kardon vertreten.
Im Gespräch mit Telecom Handel erklärte Carsten Olesen, VP  Produkt Marketing bei Harman, dass nach dem Start mit MSH auch andere Kanäle in die verstärkten Vertriebs- und Marketingaktivitäten eingebunden werden sollen, unter anderem "die Outlets der Deutschen Telekom und Travel Retail".
Genaue Zeitpunkte hierfür konnte er aber noch nicht sagen. Als ein wesentliche Ziele der groß angelegten Aktion nannte Olesen den Konsumenten die Möglichkeiten der neuen Technologien greifbar darzustellen und den Bekanntheitsgrades der Marke zu steigern. 



Das könnte Sie auch interessieren