Router 04.03.2019, 11:49 Uhr

HTC bringt den 5G Smart Hub

Mit dem 5G Smart Hub will HTC einen Zugang zur neuen Mobilfunktechnologie ermöglichen. Der Router soll von mehreren Netzbetreibern angeboten werden.
(Quelle: HTC )
Neben Smartphones zeigten Hersteller auf dem Mobile World Congress auch die ersten Router für die neue Mobilfunkgeneration 5G. HTC, bisher für Smartphones und VR-Brillen bekannt, bedient nun dieses neue Geschäftsfeld ebenfalls mit seinem 5G Smart Hub.
Der Router, für den noch kein Preis genannt wurde, soll im zweiten Quartal bei mehreren Netzbetreibern auf den Markt kommen, darunter Sunrise in der Schweiz und Sprint in den USA. Auch die Telekom wird als Kunde genannt, allerdings hat der Netzbetreiber noch keine konkreten Pläne zum Start seines deutschen 5G-Netzes bekannt gegeben.
Der kompakte 5G Smart Hub hat einen 5 Zoll großen HD-Touchscreen und lässt sich auch mit dem Google Assistant per Sprache steuern. Das Betriebssystem ist Android 9. Neben dem 5G-Modem von Qualcomm bietet er auch WLAN. Zu den Einsatzmöglichkeiten gehört das Streamen von 4K-Videos auf Endgeräte wie Fernseher. Mit seinem 7.660-mAh-Akku ist der Router auch mobil einsetzbar.
Cher Wang, die Gründerin und CEO von HTC, sagte zum Launch: „5G wird neuartige VR- und AR-Angebote ermöglichen. Außerdem bietet der neue HTC 5G Hub nahtlos die große Bandbreite von 5G für unsere Geräte. Damit treibt er unsere Vision von Vive Reality voran – einer grenzenlosen, immersiven Umgebung, in der menschliche Erfahrungen im Vordergrund stehen.“



Das könnte Sie auch interessieren