Tarife 06.11.2019, 14:40 Uhr

Unitymedia senkt Preise für Gigabit-Tarife

Nach der Übernahme durch Vodafone passt Unitymedia sein Tarifportfolio an - und senkt nun die Preise für seine Gigabit-Tarife um mehr als die Hälfte. 
(Quelle: Vodafone )
Vodafone treibt nach der Übernahme des Kabelnetzbetreibers Unitymedia im Mai nun die Vereinheitlichung des Produktportfolios voran. Konkret senkt Unitymedia in den Städten Düsseldorf, Köln, Bochum, Frankfurt, Heilbronn sowie Mannheim die Preise für seine Tarife „2play Fly 1000“ und „3play Fly 1000“ auf das Niveau des Vodafone Red Internet & Phone 1000 Cable.
Bislang lag der Grundpreis für einen Gigabit-Anschluss von Unitymedia mit Internet und Telefonie (2play Fly 1000) bei 99,99 Euro im Monat. Mit TV zahlten die Kunden zehn Euro mehr (3play Fly 1000). Jetzt bietet das Unternehmen seinen Neukunden 2play Fly 1000 im ersten Vertragsjahr zu 19,99 Euro und im zweiten Jahr zu 69,99 Euro pro Monat an. Für 3play Fly 1000 inklusive TV sind 29,99 beziehungsweise 79,99 Euro fällig. Dies entspricht einer Ersparnis um mehr als die Hälfte, verspricht Vodafone.
Neukunden können sofort von dem Angebot profitieren. Auch Bestandskunden in den Tarifen 2/3play Fly 30/150/400 können gleich in die neuen Gigabit-Tarife wechseln - vorausgesetzt, der 1.000 Mbit/s-Anschluss ist an der Schaltadresse in besagten Städten technisch verfügbar. Für Bestandskunden im 2/3play Fly 1000 besteht ebenfalls eine Tarifwechselmöglichkeit; sie zahlen dann allerdings gleich den Preis, der ab dem zweiten Jahr gilt. Die 24-monatige Mindestvertragslaufzeit beginnt im Falle einer Umstellung neu.
Darüber hinaus führt das Vodafone-Unternehmen einen neuen Kabelrouter ein, der den Gigabit-Übertragungsstandard DOCSIS 3.1 unterstützt. Die „Vodafone Station“ löst die Connect Box ab, die Unitymedia seinen Kunden bislang als Standard-Leihgerät für den Internetzugang zur Verfügung gestellt hat.
Zurzeit bieten Unitymedia und Vodafone in ihren vereinten Netzen 11,2 Millionen Haushalten die Möglichkeit, über Kabel-Glasfaser mit 1.000 Mbit/s im Internet zu surfen. Bis 2022 will Vodafone Gigabit-Geschwindigkeiten für 25 Millionen Kabelhaushalte anbieten.



Das könnte Sie auch interessieren