Fusion 07.08.2014, 13:10 Uhr

Kazam und ToughShield gehen gemeinsame Wege

Der britische Handy-Hersteller Kazam und der Spezialist für robuste Mobiltelefone, ToughShield, haben ihre Fusion bekannt gegeben. Die Outdoor-Produkte sollen künftig im Kazam-Portfolio zu finden sein.
Der erst vor einem Jahr gegründete Handy-Hersteller Kazam geht in die Offensive: Jetzt hat das britische Unternehmen die Fusion mit dem Spezialisten für robuste Mobiltelefone, ToughShield, bekannt gegeben. Dessen Produktportfolio, das Outdoor-geeignete Smartphones und Tablets umfasst, soll in das Angebot von Kazam integriert werden.
Im Rahmen der Fusion hat der britische Hersteller außerdem den neuen Geschäftsbereich "Kazam for business" ins Leben gerufen, der professionelle Kunden mit Lösungen bedienen soll. Kazam bietet bereits ein Portfolio von Android-Smartphones, die sich durch recht günstige Preise und eine einjährige Garantie auf das Display vom Wettbewerb abheben.
Von ToughShield kommen aktuell drei Android-Smartphones und ein Tablet, die sich vorwiegend an professionelle Anwender richten. Ob der Markenname bestehen bleibt, teilte Kazam noch nicht mit.
Michael Coombes, CEO von Kazam: "Die Marke ToughShield genießt einen erstklassigen Ruf als Anbieter von soliden und robusten Geräten für Geschäftskunden. Die Integration der Marke öffnet uns den Zugang zu diesem wichtigen Marktsegment."



Das könnte Sie auch interessieren