Neuer Service 04.08.2016, 10:43 Uhr

Mobilcom-Debitel: Geld direkt in der Filiale abheben

Kunden können in den Filialen von Mobilcom-Debitel jetzt Geld wie am Bankomaten abheben - zum Start ist die Bank N26 mit an Bord, weitere Kreditinstitute sollen rasch folgen.
Geld
(Quelle: Fotolia, Gina Sanders)
Ab sofort ist es in den Filialen von Mobilcom-Debitel möglich, Geld vom Bankkonto abzuheben – möglich wird dies durch eine Kooperation, die der Service Provider mit dem Dienstleister Barzahlen geschlossen hat. Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen schon seit 2013 Kunden den Service, Rechnungen aus dem Online-Handel, Reisebuchungen, Stromrechnungen, Versicherungen und Miete mit Bargeld in einer Mobilcom-Debitel-Filiale zu bezahlen.
Zum Start bietet die Bank N26 den Dienst an, die Deutsche Kreditbank soll in Kürze folgen. So funktioniert das Geldabheben: Der Kunde wählt in seiner Banking-App die Option "Geld abheben", gibt den gewünschten Betrag ein und bestätigt die Transaktion mit einer TAN. Die App generiert einen Barcode, der auf dem Smartphone-Display angezeigt und an der Kasse gescannt wird - anschließend bekommt der Kunde sein Geld ausgezahlt.
Hubert Kluske, Geschäftsführer der Mobilcom-Debitel Shop GmbH, sagt dazu: „Im Rahmen unserer Omnichannel-Strategie erfüllen wir die Service-Erwartungen moderner Konsumenten. Dazu gehört, neben diversen Bezahl-, Beratungs- und Verkaufsmöglichkeiten, der Wunsch, möglichst flexibel Bargeld abheben zu können."



Das könnte Sie auch interessieren