Karlsplatz München 24.11.2016, 15:40 Uhr

Mobilcom-Debitel startet neues Shop-Konzept

Am Münchner Karlsplatz hat der selbsternannte Digital Lifestyle Provider Mobilcom-Debitel den ersten Shop im neuen Design eröffnet. Telecom Handel war dabei.
„Die Angebotsvielfalt unseres Sortiments muss zeitgemäß präsentiert werden und das erreichen wir mit unserem neuen Shopkonzept.“ So erklärt Hubert Kluske, Geschäftsführer Mobilcom-Debitel Shop GmbH die Zielsetzung bei der Entwicklung des neuen Shop-Konzepts. Am Münchner Karlsplatz wurde nun der erste Shop im neuen Look eröffnet. 
Die Ladenfläche von rund 70 Quadratmetern ist ein drei Bereich aufgeteilt. Die rechts vom Eingang zu findende „Digital-Lifestyle-Wall“ soll laut Kluske in erster Linie "zur Inspiration und zum Ausprobieren der vielfältigen technischen Welten" dienen, darunter Smart Home, Audio und saisonale Themen wie Weihnachten. 
Die "Campaign Wall" gegenüber des Eingangs zeigt auf großen Screens aktuelle Angebote und greift die jeweils aktuelle Marketingkampagne auf. Links davon befindet sich mit der "Commercial Wall" das Kerngeschäft in Form von Smartphones und Zubehör. Im Zentrum des Shops wurde ein mehr als vier Meter langer Verkaufstisch installiert, an dem Kunde und Verkäufer für das Beratungsgespräch Platz nehmen können.
„Für uns war es wichtig, über den Tellerrand hinaus zu schauen, um auch aktuelle Retail-Trends aus anderen Branchen in die Gestaltung unseres neuen Shops einfließen zu lassen“, sagt Marketing-Leiterin Kerstin Köder. Bei der Gestaltung arbeitet Mobilcom-Debitel mit der dänischen Briq Group zusammen. Die auf Retail spezialisierte Agentur in Kopenhagen unterstützt das Büdelsdorfer Unternehmen beratend und in der Gestaltung des neuen Ladenkonzeptes. Die Umsetzung des Shopmöbelbaus erfolgte durch das eigene Team von Mobilcom-Debitel.

Mehr Emotion, mehr Inspiration: Das neue Shop-Konzept von Mobilcom-Debitel bricht mit der Vergangenheit. Telecom Handel war bei der Vorstellung des Prototypen dabei.





Das könnte Sie auch interessieren