Mehr Überblick 12.12.2014, 12:04 Uhr

Congstar bietet neue Service-App

Mehr Transparenz und Kostenkontrolle verspricht der Mobilfunk-Discounter Congstar mit seiner neuen Service-App „meincongstar“.
(Quelle: Kostenko Maxim - shutterstock )
Constar erweitert sein Service-Angebot. Wie der Mobilfunk-Discounter mitteilte, können Kunden ab sofort alle wichtigen Informationen rund um ihren Vertrag mit Hilfe einer App auf das Display ihres Smartphones holen.
Das funktioniert aktuell allerdings nur mit Geräten, auf denen Googles Betriebssystem Android ab der Version 4.0 läuft. Apple-Nutzer müssen sich hingegen noch etwas gedulden. Eine Version für iOS ab Version 7.0 soll allerdings schon in Kürze verfügbar sein, verspricht Congstar.

Mit der App „meincongstar“ will der Anbieter seine aus dem Online-Kundencenter bekannte Service-Palette um weitere Features ergänzen.

So liefert die App einen umfassenden Überblick über den gebuchten Tarif inklusive Vertrags- und Kundendaten. Mit der integrierten Verbrauchsanzeige können Kunden zudem erkennen, wie viel Datenvolumen mit dem Tarif der eingelegten SIM-Karte bereits verbraucht wurde. Praktisch: Auch die verbleibende Zeit bis zum Beginn eines neuen Abrechnungsmonats und eine Verbrauchsschätzung für den laufenden Monat werden angezeigt.

Postpaid-Kunden sehen zudem den aktuellen Stand bei Gesprächsminuten für Inlandsgespräche sowie beim SMS-Verbrauch. Diese können sich darüber hinaus auch eine Übersicht der Rechnungsbeträge der letzten zwölf Monate anzeigen lassen.

Prepaid-Kunden haben hingegen noch die Möglichkeit, sofort neues Guthaben per Fingertipp aufzuladen. Zur Wahl stehen Beträge von 15, 30 und 50 Euro. Weiterhin lassen sich weitere Optionen wie mehr Datenvolumen oder mehr Gesprächsminuten dazu buchen.




Das könnte Sie auch interessieren