25.03.2013, 09:50 Uhr

Congstar zahlt Aufladeprämie

Der Mobilfunkdiscounter Congstar zahlt Händlern nun auch eine Provison beim Aufladen einer im Shop erworbenen Prepaid-Karte. Der Ort der Aufladung hingegen spielt keine Rolle.
Ab sofort zahlt Congstar seinen Handelspartnern auch eine Provision, wenn die bei ihnen erworbenen Prepaid-Karten neu aufgeladen werden. Dabei spielt der Ort der Aufladung keine Rolle; die Prämie gibt es unabhängig davon, ob diese am PoS, via Cash Card oder zu Hause vorgenommen wird.
Die Provision, die Congstar den Händlern zahlt, beträgt maximal 12 Euro pro Karte – abhängig von Aufladebetrag und -häufigkeit. Allerdings: Geld fließt nur, wenn die Aufladung innerhalb von 90 Tagen nach der Aktivierung erfolgt.



Das könnte Sie auch interessieren