23.08.2010, 14:21 Uhr

LG will 3D-Handys bringen

Bereits im ersten Quartal des Jahres 2011 will der koreanische Elektronikkonzern Handys mit 3D-Darstellung und einer 3D-Kamera auf den Markt bringen.
Der koreanische Handy-Hersteller LG will - voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres - Handys mit 3D-Darstellung und -Kameras auf den Markt bringen. Das bestätigte nun offiziell Sascha Hancke, Sales Director Mobile Communications bei LG, im Interview mit Telecom Handel.
Die Gerät sollen den Aussagen von Hancke zufolge ohne 3D-Brille genutzt werden können. "Das wird ein spannendes Thema, bei dem wir technologisch einen Vorsprung nutzen können, weil wir hier auf ein fundiertes Know-how im TV-Bereich zurückgreifen können", sagte dazu der Manager. Details zu den Geräten wollte Hancke allerdings noch nicht verraten.
Konkurrenten von LG wie Samsung oder Sharp hatten zuvor bereits die Entwicklung ähnlicher Handy-Modelle angekündigt.



Das könnte Sie auch interessieren