01.09.2011, 16:26 Uhr

Sony Ericsson peppt das Xperia arc auf

Sony Ericsson hat seinem Flaggschiff Xperia arc einen schnelleren Prozessor spendiert. Erhältlich ist das überarbeitete Modell unter der Bezeichnung Xperia arc S ab dem vierten Quartal.
Das Xperia arc S
(Quelle: Telecom Handel)
Das Xperia Arc ist derzeit das Smartphone-Flaggschiff in der Produkpalette von Sony Ericsson. Mit seinem vergleichsweise langsamen 1-GHz-Prozessor hinkte das Modell bislang allerdings den Top-Modellen der Konkurrenz ein wenig hinterher. Jetzt hat das schwedisch-japanische Joint Venture reagiert und dem Xperia Arc einen immerhin 1,4 GHz schnellen Prozessor spendiert - dieser soll die Arbeitsprozesse um bis zu 25 beschleunigen.
Die technisch aufgepeppte Variante wird unter dem Namen Xperia arc S in den Farben Weiß, Blauschwarz, Silber, Schwarz und Pink vermarktet. Der Startschuss für den Verkauf soll im vierten Quartal erfolgen. Der Preis: 429 Euro.



Das könnte Sie auch interessieren