04.10.2013, 12:35 Uhr

Vertu stellt neues Luxus-Smartphone für 4.900 Euro vor

Der britische Luxushersteller Vertu präsentiert mit dem Constellation sein zweites Android-Smartphone. Das handgefertigte Gerät erscheint zu einem Preis von 4.900 Euro auf dem Markt und ist damit immerhin 3000 Euro günstiger als der Vorgänger.
(Quelle: Telecom Handel)
Constellation lautet der Name des zweiten Vertu-Smartphones. Der Luxushersteller verlangt stolze 4.900 Euro für das aus Titan gefertigte Handy. Hardwareseitig kommt beim Constellation ein 4,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln zum Einsatz, das durch Saphirglas geschützt ist.
Darüber hinaus setzt Vertu beim Constellation auf einen Snapdragon-S4-Dual-Core-Prozessor mit 1,7 GHz sowie einen internen Speicher von 32 GB. Für Schnappschüsse und Videotelefonie verbaut der Hersteller eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine Frontkamera mit 1,3 Megapixel.
Was die Software anbelangt, setzen die Engländer auf das nicht mehr ganz taufrische Android 4.2, das mit einer zusätzlichen Alarmfunktion im Notfall Hilfe bei einer Sicherheitsfirma anfordern kann.
Der CEO von Vertu Massimiliano Pogliani erläutert in einem Gespräch mit der IT-Seite Engadget, dass das Unternehmen vor allem Absatzmärkte in China und Russland für das Luxus-Smartphone sieht. Zu haben ist das Smartphone für 4.900 Euro ab sofort über ausgewählte Vertu-Boutiquen.



Das könnte Sie auch interessieren